ID37 - Reiss Motivation Profile - LUXXprofile


Was treibt den Menschen an?

Die Antwort liefert die Motivationspsychologie.

Es beantwortet die Frage nach den individuellen Bedürfnissen, die sich in den grundlegenden Werten, Zielen und Motiven eines Menschen spiegeln.
Motiviertes Verhalten kann zwei haben: Annäherung oder Vermeidung. 
Wonach eine Person strebt ist ein essentieller Bestandteil ihrer Persönlichkeit.
Es ist wissenschaftlich fundiert, leicht verständlich und daher einfach anzuwenden.

Bewusst habe ich mich entschieden sowohl als ID 37 Master, Reiss Motivation Master als auch als LUXXprofile Master aktiv zu sein. Um je nach Ihren Anforderungen die maßgeschneiderte Antwort zu finden. Trennscharf zu schauen, wie das Facettenreichtum der menschlichen Persönlichkeit erklärt und präzise herausgearbeitet werden kann. Mit der passgenauen Persönlichkeitsanalyse unterstützend für Sie tätig zu sein.

 


Persönlichkeitsanalyse ID37 - Andrea Gockel - training und event

ID37 ist eine wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitsanalyse, die anhand von 16 Lebensmotiven ein präzises Persönlichkeitsprofil erstellt. Die gewonnen Erkenntnisse geben Auskunft über die inneren Antreiber und Potenziale und liefern die Ausgangslage für mehr Handlungssouveränität, Lebenszufriedenheit und Leistungsfreude.


Wenn man wissen möchte, was Menschen tun werden, muss man zunächst herausfinden, was sie wirklich wollen – und dann davon ausgehen, dass sie diese Wünsche und Bedürfnisse in ihrem Handeln befriedigen werden.

                                                                                                                                                 Prof. Steven Reiss     


Andrea Gockel - training und event - Persönlichkeitsinstrumente - LUXXprofile

Die Motivationspsychologie hat gezeigt: 16 trennscharfe Motive können den  Facettenreichtum der menschlichen Persönlichkeit erklären. Das LUXXprofile misst präzise, wie die 16 Motive ausgeprägt sind, und stellt das Persönlichkeitsprofil fokussiert auf die wesentlichen Essenzen dar. Fundiert wissenschaftlich erarbeitet mit Unterstützung der Universitè du Luxembourg.